Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

 

Kurt Beck

Es wurden 5 Einträge vom Verfasser Kurt Beck gefunden.

Die Erhöhung der Mehrwertsteuer ist unumgänglich gewesen bei der Lage der öffentlichen Haushalte. Mir gefällt sie auch nicht, und ich bestreite keinen der ökonomischen Einwände dagegen.
 
Kurt Beck (*05.02.1949), Ministerpräsident, SPD-Vorsitzender
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Mehrwertsteuer, Haushalt

Man muss nicht alles rausholen, was geht.
 
Kurt Beck (*05.02.1949), Ministerpräsident, SPD-Vorsitzender. Beck zu Hartz IV, Interview mit der »Welt«, 6/2006.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Hartz IV

Erst mal muss man schauen, ob der Topf dicht ist. Wenn nicht, hat es keinen Sinn, oben frisches Geld nachzugießen.
 
Kurt Beck (*05.02.1949), Ministerpräsident, SPD-Vorsitzender. Beck zur Reformierbarkeit des Gesundheitssystems. Interview mit der »Welt«, 6/2006.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Reformen

Wem nach Jahrzehnten harter Arbeit in körperlich oder psychisch belastenden Berufen die Kraft ausgeht, dem wollen wir flexible und gesicherte Wege in den Ruhestand eröffnen.
 
Kurt Beck (*05.02.1949), Ministerpräsident, SPD-Vorsitzender. Beck zu Korrekturversuchen an der Agenda 2010.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Rente, Agenda 2010

Wenn Manager selbst bei einer Riesenpleite noch mit Millionen-Abfindungen nach Hause geschickt werden, kann ich den Zorn der Leute verstehen.
 
Kurt Beck (*05.02.1949), Ministerpräsident, SPD-Vorsitzender
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Managementfehler, Manager-Schelte