Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

 

Franz Müntefering

Es wurden 12 Einträge vom Verfasser Franz Müntefering gefunden.

Milch und Honig werden nicht fließen, aber gesundes Brot und ordentlicher Aufstrich wird da sein.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales. Müntefering zu den Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD und der Diskussion über notwendige Sparmaßnahmen.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Politik, Haushalt

Manche Finanzinvestoren verschwenden keinen Gedanken an die Menschen, deren Arbeitsplätze sie vernichten - Sie bleiben anonym, haben kein Gesicht, fallen wie Heuschreckenschwärme über Unternehmen her, grasen sie ab und ziehen weiter.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales. Müntefering in einem Interview mit der Bild-Zeitung am 16. April 2005
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Investment, Arbeitsplätze, Shareholder Value

Weniger Kinder, später in den Beruf, früher raus, länger leben, länger Rente zahlen: Wenn man das nebeneinander legt, muss man kein Mathematiker sein, da reicht Volksschule Sauerland um zu wissen: Das kann nicht gehen.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales. Müntefering zur Diskussion um die Rente mit 67.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Rente, Lebensarbeitszeit

»Geld regiert die Welt, da kann man halt nix machen« - das akzeptiere ich nicht.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Geld, Verantwortung

Im Juli 2006 gibt es am Arbeitsmarkt nichts zu feiern. Aber Grund, sich zu freuen.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales. Müntefering zu den neuen Arbeitsmarktzahlen, Juli 2006
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Arbeitsmarkt

An einigen Stellen sind die Löhne inzwischen sittenwidrig. Diese Unternehmen quetschen die Leute aus, weil so viele Arbeit suchen. Deswegen bin ich für Mindestlöhne.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Lohn, Mindestlohn

Wer seinen Job richtig macht, muss auch soviel Geld bekommen, daß er seine Familie davon ernähren kann.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Einkommen, Leistung

Es ist eine Frage der Menschlichkeit, dass 50- oder 60-Jährige nicht zum alten Eisen gezählt werden.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Diversity

Wir müssen fair sein gegenüber anderen Ländern, aber nicht dumm. Man muss seine Interessen wahren.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Deutschland, Europa

Fortschritt braucht den Schritt nach vorn, nicht zurück.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales. Müntefering zu Korrekturversuchen an der Agenda 2010.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Fortschritt, Agenda 2010

Wir dürfen jetzt nicht versuchen, das Tempo aus der ganzen Sache zu nehmen.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales. Müntefering zu Korrekturversuchen an der Agenda 2010.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Agenda 2010

Wir müssen Arbeitsplätze schaffen und nicht in die Arbeitslosigkeit hineininvestieren.
 
Franz Müntefering (*16.01.1940), Bundesminister für Arbeit und Soziales. Müntefering zu geplanten Anpassungen an der Agenda 2010.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Arbeitsplätze, Arbeitslosigkeit, Agenda 2010