Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

 

Manfred Weber

Es wurden 4 Einträge vom Verfasser Manfred Weber gefunden.

Die Globalisierung ist ein Faktum. Wir diskutieren ja auch nicht, ob wir die Schwerkraft gut finden oder schlecht.
 
Manfred Weber, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Banken. Weber im taz-Interview, 21.6.2005.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Globalisierung

Unklare Machtverhältnisse und instabile Regierungen sind grundsätzlich kein guter Nährboden für eine positive wirtschaftliche Entwicklung.
 
Manfred Weber, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Banken. Weber im Interview mit der Börsen-Zeitung, 20.9.2005.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Wirtschaftspolitik, Regierung

Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass es am Aschermittwoch der Politik wohlfeil war, den Banken etwas vorzuhalten, auch um von eigenen Versäumnissen abzulenken.
 
Manfred Weber, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Banken. Weber zur politischen Empörung über den Stellenabbau bei der deutschen Bank.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Stellenabbau, Politik

Dass die deutsche Konjunktur trotz sehr guter Vorgaben seitens der Weltwirtschaft nicht richtig in Schwung kommen will, ist ein weiterer Beleg für die dringende Reformbedürftigkeit unserer Volkswirtschaft.
 
Manfred Weber, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Banken
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Reformen, Konjunktur, Deutschland