Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

 

Vergangene Tageszitate

26.06.2017

Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.
 
Marcus Tullius Cicero, (106 v.Chr. - 43 v.Chr.), röm. Redner, Anwalt, Philosoph und Staatsmann
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Arbeit, Faulheit

25.06.2017

So viele arme Menschen wünschen sich, dass es ihnen wenigstens so gut ginge wie einer EU-Kuh.
 
Ignacio Walker, chilenischer Handelsminister. Walker zur Tatsache, dass eine EU-Kuh am Tag mit 2 US$ subventioniert wird.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Agrarsubventionen

24.06.2017

Wir gehen unser Geschäft nicht wie einen Sprint an, sondern wie einen Marathon.
 
Jochen Zeitz, Vorstandsvorsitzender Puma AG. Zeitz auf der Bilanzpressekonferenz.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Wachstum, Unternehmensgröße

23.06.2017

Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
 
John Maynard Keynes (*05.06.1883-†21.04.1946), Ökonom
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Wirtschaftssystem, Kapitalismus

22.06.2017

Katastrophe heißt plötzlicher Wendepunkt und den haben wir in diesem Monat auf dem Arbeitsmarkt geschafft.
 
Ludwig Stiegler (*09.04.1944), SPD. Stiegler in einer Rede vor dem Deutschen Bundestag, 13. September 2002.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Arbeitsmarkt

21.06.2017

Eine Folge von kleinen Willensakten liefert ein bedeutendes Ergebnis.
 
Charles-Pierre Baudelaire (*09.04.1821-†31.08.1867), franz. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Fleiß, Disziplin

20.06.2017

Wir definieren häufig die Freiheit als jeden Tag neue beliebige Entscheidung. Das ist ein Trugschluss. Die Berufsfreiheit lädt zum Arbeitsvertrag ein, die Ehefreiheit zur Bindung, die Religionsfreiheit zur Zugehörigkeit, die Wissenschaftsfreiheit zur beharrlich vertretenen Erkenntnis.
 
Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Liberalismus

19.06.2017

Wenn vierundzwanzig Leute eine Bank leiten wollen, dann ist das wie mit einem Mädchen, das vierundzwanzig Freier hat. Es heiratet sie keiner. Aber am Ende hat sie ein Kind!
 
Georg von Siemens (*21.10.1839-†23.10.1901), dt. Bankier
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Banker

18.06.2017

Die meisten Hotels verkaufen etwas, was sie gar nicht haben: Ruhe.
 
Kurt Tucholsky (*09.01.1890-†21.12.1935), dt. Journalist und Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Werbung, Verkauf

17.06.2017

Das ist ein Unding, fast so als würde eine Bank das Sparguthaben behalten, wenn der Kunde die Bank wechselt.
 
Bert Rürup (*07.11.1943), Wirtschaftsweiser. Rürup zu Versicherungswechsel und dem Verbleib der angesparten Rücklagen beim bisherigen Anbieter.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Rente, Eigentum