Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

 

Ideen

Es wurden 9 Einträge zum Thema Ideen gefunden.

Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird.
 
Danny Kaye (*18.01.1913-†03.03.1987), Amerik. Schauspieler; bügerl. Name: David Daniel Kaminski
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Imitation

Die Klage über die Schärfe des Wettbewerbes ist in Wirklichkeit meist nur eine Klage über den Mangel an Einfällen.
 
Walther Rathenau (*29.09.1867-†24.06.1922), Dt. Industrieller und Politiker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wettbewerb, Kreativität

Wer keinen Spaß hat, hat keine Ideen.
 
Alan F. Shugart (*27.09.1930-†14.12.2006), Unternehmer, Gründer von Seagate

Es gibt kein Naturgesetz, dass Unternehmen der Zukunftstechnologien immer aus den USA oder Asien kommen müssen.
 
Henning Kagermann (*12.07.1947), Manager, SAP
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Technologie

Wenn wir schon kein Öl haben, dann zumindest Köpfchen.
 
Fritz Vahrenholt (*08.05.1949), Manager. Vahrenholt zur Wettbewerbsfähigkeit regenerativer Energien in Deutschland. Interview mit der PNP, 5.5.2006
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Deutschland

Man braucht kein 100-Personen-Unternehmen, um diese Idee zu entwickeln.
 
Larry Page (*26.03.1973), Informatiker, Gründer von Google

Die Schwierigkeit ist nicht neue Ideen zu finden, sondern den alten zu entkommen...
 
John Maynard Keynes (*05.06.1883-†21.04.1946), Ökonom

Selbstzufriedenheit ist der größte Feind von Innovation und Qualität.
 
Hans-Olaf Henkel (*14.03.1940), BDI-Präsident
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Innovation, Qualität

Es ist ein solcher Aufwand nötig, dass ein neuer Gedanke als unbedeutend angesehen wird im Vergleich zu der Arbeit, die es kostet, ihm Gehör zu verschaffen.
 
Alfred P. Sloan (*13.05.1875-†17.02.1966), Automobilmanager