Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

 

Strukturwandel

Es wurden 3 Einträge zum Thema Strukturwandel gefunden.

Die Einführung der neuen arbeit- und zeitsparenden Technologien hat die Produktivität erheblich verbessert. Doch das geschah auf Kosten von immer mehr Lohnabhängigen, die in Teilzeitbeschäftigung abgeschoben wurden oder den Kündigungsbrief bekamen. Immer weniger Arbeitsplätze bedeutet jedoch verringerte Einkommen, reduzierte Konsumnachfrage und eine Wirtschaft, die nicht wachsen kann. Das ist die neue strukturelle Realität.
 
Jeremy Rifkin, (*1943), US-Ökonom
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Technologie

Berlin kann nicht als reine Dienstleistungs-Metropole bestehen, es können sich ja nicht alle gegenseitig die Haare schneiden.
 
Ole von Beust (*13.04.1955), Hamburger Bürgermeister. Beust in einem Interview mit »Spiegel-online«, 7.12.2006.
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Dienstleistungssektor

Förderpolitik darf nicht dazu gedacht sein, den Strukturwandel zu bremsen. Sie muss ihn befördern.
 
Thomas Straubhaar (*02.08.1957), HWWA-Präsident. Straubhaar zur Förderung der neuen Länder. PNP-Interview, 31.5.2006.
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Förderpolitik