Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

 

Wirtschaftsethik

Es wurden 8 Einträge zum Thema Wirtschaftsethik gefunden.

Wer eine herausgehobene Führungsposition hat, hat auch besondere Verantwortung und Vorbildfunktion.
 
Michael Meister (*09.06.1961), Politiker, CDU, MdB
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Unternehmer, Wirtschaftslenker, Wirtschaftselite

Schwarze Schafe gibt es überall. Aber für eine erkleckliche Zahl der Reichen und Mächtigen in Deutschland, die eigentlich Vorbild sein sollten, scheint es durchaus attraktiv zu sein, als schwarzes Schaf zu agieren. Das muss sich ändern.
 
Michael Sommer (*17.01.1952), DGB-Bundesvorsitzender. Sommer über die Steuermoral
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Steuermoral

Wir haben zu viel über Flat-Tax und zuwenig über die Menschen geredet. Wir haben uns zu sehr an der Ökonomie orientiert und anderes außer Acht gelassen.
 
Jürgen Rüttgers (*26.06.1951), Ministerpräsident, CDU. Rüttgers im Stern-Sommerinterview 2007.
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Sozialsysteme

Ich glaube, die Verbesserung der Lebensbedingungen armer Menschen ist eine bessere Strategie als Geld für Gewehre.
 
Mohammed Yunus (*28.06.1940), Nobelpreisträger, Grameen Bank
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Armut

Auch eine ethische Rendite zahlt sich langfristig für das Unternehmen in Cent und Euro aus.
 
Dietrich Austermann (*22.10.1941), Wirtschaftsminister Schleswig-Holstein

Ich definiere Globalisierung als die Freiheit unserer Firmengruppe, zu investieren, wo und wann sie will, zu produzieren, was sie will, zu kaufen und zu verkaufen, wo sie will, und alle Einschränkungen durch Arbeitsgesetze oder andere gesellschaftliche Regulierungen so gering wie möglich zu halten.
 
Percy Barnevik, Asea-Brown-Bovery, ABB
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Globalisierung, Liberalismus

Eine Wirtschaft, die als rücksichtslos wahrgenommen wird, hat eine kriminogene Wirkung.
 
Kai Bussmann, Universität Halle. Bussmann in einem Artikel auf »SPIEGEL ONLINE«, 06.11.2006
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wirtschaft

Ein Markt funktioniert nur, wenn er einen festen Prinzipienrahmen hat.
 
Georg Lind, Experte für Moralpsychologie, Universität Konstanz. Lind in einem Artikel auf »SPIEGEL ONLINE«, 06.11.2006
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wirtschaftssystem

Experteer.de