Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

 

Börse

Es wurden 22 Einträge zum Thema Börse gefunden.

Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru

Die Börse ist ein Paternoster. Es ist ungefährlich, durch den Keller zu fahren. Man muss nur die Nerven behalten.
 
John Kenneth Galbraith (*15.10.1908-†29.04.2006), Ökonom

Die Börse wird von Leuten, die sich für rechtschaffen halten, gewöhnlich als moralisch verworfen angesehen.
 
John Kenneth Galbraith (*15.10.1908-†29.04.2006), Ökonom

Die Börse schwankt zwischen Gier und Angst. Angst, alles zu verlieren, und der Gier, noch mehr Geld zu machen.
 
Unbekannt
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Geld

Unterhalte ich mich mit einem Börsenkollegen, so brillant er auch sein mag, merke ich nach zwei Sätzen, dass er Volkswirtschaft studiert hat. Seine Argumente und Analysen sind in ein Korsett eingezwängt, aus dem er nicht herausfindet.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Volkswirtschaftslehre

Steigt die Börse, kommt das Publikum, fällt die Börse, geht das Publikum.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru

Spekulieren ist kein Spiel, es ist eine Maßnahme zum Schutz des Vermögens.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Spekulation

Die Zeit des größten Pessimismus ist die beste Zeit zu kaufen, die Zeit des größten Optimismus ist die beste Zeit zu verkaufen!
 
John M. Templeton (*29.11.1912), Investmentfond-Gründer
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Stimmung

Die Börse ist ein Monte Carlo ohne Musik.
 
Georg von Siemens (*21.10.1839-†23.10.1901), dt. Bankier

Drei Dinge treiben den Menschen zum Wahnsinn. Die Liebe, die Eifersucht und das Studium der Börsenkurse.
 
John Maynard Keynes (*05.06.1883-†21.04.1946), Ökonom

Ein alter Börsianer kann alles verlieren, nur nicht seine Erfahrung.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Verlust, Erfahrung

Das Geheimnis des erfolgreichen Börsengeschäftes liegt darin, zu erkennen, was der Durchschnittsbürger glaubt, dass der Durchschnittsbürger tut.
 
John Maynard Keynes (*05.06.1883-†21.04.1946), Ökonom
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Spekulation

Wer viel Geld hat, kann spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muss spekulieren.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Spekulation

Wenn die Börsenspekulation leicht wäre, gäbe es keine Bergarbeiter, Holzfäller und andere Schwerarbeiter. Jeder wäre Spekulant.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Spekulation

Die Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien als Idioten oder mehr Idioten als Aktien gibt.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Aktien

Ich glaube, dass viele anständige Investmentbanker und grundehrliche Makler an der Börse ihr Geld im Schweiße anderer Angesichter verdienen.
 
Harald Schmidt (*18.08.1959), Entertainer
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Banker

Für Börsenspekulanten ist der Februar einer der gefährlichsten Monate. Die anderen sind Januar, März, April, Mai, Juni und Juli, bis Dezember.
 
Mark Twain (*30.11.1835-†21.04.1910), amerik. Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Spekulation

Wer gut schlafen will, kauft Anleihen, wer gut Essen will bevorzugt Aktien.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Aktien, Anleihen

An der Börse ist eine halbe Wahrheit eine ganze Lüge.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru

An der Börse gibt's nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld!
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Geld

An der Börse sagt uns oft das Gefühl, was mir machen, und der Verstand, was wir vermeiden sollen.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Gefühl, Verstand

Bei jeder guten bürgerlichen französischen Familie hat man den dümmsten Sohn zur Börse geschickt. Bestimmt hat das seine Gründe.
 
André Kostolany, (*1906-†1999), Börsenguru