Paul Kirchhof

Jedes Recht bedarf der Interpretation. Der Interpret hat insofern Herrschaft über das Gesetz. Wenn dieses allgemein verständlich formuliert ist, schwächt das seine Macht.

Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter. Kirchhof zur Notwendigkeit der Interpretation von Gesetzestexten. Zitat aus einem Interview mit der »Neuen Osnabrücker Zeitung«, 31.10.2005.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Steuerrecht, Recht, Gesetz

Paul Kirchhof

Mein Konzept sprach den Bürger an, wurde aber dem politischen Konkurrenten gefährlich. Daher gab es eine Gegenbewegung: Gerhard Schröder. Er hat sich bemüht, das Konzept des behutsamen, sozialen aufkommenden neutralen Steuerrechts mit Fehlinformationen zuzuschütten. Das ist ihm gelungen, weil er das große Mikrofon hatte und ich das kleine.

Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter. Kirchhof in einem Interview mit der »Neuen Osnabrücker Zeitung«, 31.10.2005.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Politik, Reformen, Steuerrecht

Paul Kirchhof

In 20 Jahren… würde auch der Letzte merken, dass alle Sicherungssysteme darauf basieren, dass leistungsfähige, junge Menschen dieses Wirtschafts- und Staatssystem übernehmen. Der altersgebrechliche Mensch wird sich nicht mit der einen Hand auf eine Aktie und der anderen auf einen 500 Euro Schein stützen können – er wird glücklich sein, wenn er einen Menschen findet, der ihn stützt.

Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Rente, Sozialsysteme

Paul Kirchhof

Das staatliche Gesetz ist der Anlass, dass jemand eintritt in eine Personengesellschaft, mit einem Partner, den er nicht kennen lernen will, wegen eines Produkts, das ihn nicht interessiert, an einem Standort, den er nie betreten wird, allein in der Sehnsucht nach Verlusten.

Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Steuerrecht, Verlust

Paul Kirchhof

Wir definieren häufig die Freiheit als jeden Tag neue beliebige Entscheidung. Das ist ein Trugschluss. Die Berufsfreiheit lädt zum Arbeitsvertrag ein, die Ehefreiheit zur Bindung, die Religionsfreiheit zur Zugehörigkeit, die Wissenschaftsfreiheit zur beharrlich vertretenen Erkenntnis.

Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Liberalismus

Paul Kirchhof

Kapital wird aus steuerlichen Gründen planmäßig fehlgeleitet. Das Steuerrecht stellt die Welt der ökonomischen Vernunft auf den Kopf.

Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter. Kirchhof zu den Plänen Vodafones, Teile des Mannesmann-Kaufpreises steuerwirksam abzuschreiben.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Steuer, Steuerrecht