Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

 

Liberalismus

Es wurden 12 Einträge zum Thema Liberalismus gefunden.

Je freier die Wirtschaft, umso sozialer ist sie auch.
 
Ludwig Erhard (*04.02.1897-†05.05.1977), ehem. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wirtschaftssystem, Sozialsysteme, Wirtschaft

Für eine freie Marktwirtschaft - auch mit dem Adjektiv sozial davor - gehört es sich, einen liberalisierten Arbeitsmarkt zu haben.
 
Hans-Olaf Henkel (*14.03.1940), BDI-Präsident
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Marktwirtschaft, Arbeitsmarkt

Ich bin der Überzeugung, dass eine relative liberale Wirtschaft eine notwendige Bedingung für Freiheit ist. Aber es gibt Beweise, dass eine demokratische Gesellschaft, wenn es sie denn gibt, eine liberale Wirtschaft zerstört.
 
Milton Friedman (*31.07.1912-†16.11.2006), amerik. Ökonom, Nobelpreisträger
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wirtschaftssystem

Ich definiere Globalisierung als die Freiheit unserer Firmengruppe, zu investieren, wo und wann sie will, zu produzieren, was sie will, zu kaufen und zu verkaufen, wo sie will, und alle Einschränkungen durch Arbeitsgesetze oder andere gesellschaftliche Regulierungen so gering wie möglich zu halten.
 
Percy Barnevik, Asea-Brown-Bovery, ABB
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Globalisierung, Wirtschaftsethik

Wirtschaftliche Freiheit ist eine notwendige Voraussetzung für politische Freiheit.
 
Milton Friedman (*31.07.1912-†16.11.2006), amerik. Ökonom, Nobelpreisträger. Friedman in seinem Buch »Capitalism and Freedom«
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wirtschaftssystem, Kapitalismus

Echte Demokratie besteht nicht darin, dass wir alle vier Jahre zur Wahl gehen dürfen, so bedeutend das ist. Wichtiger ist, dass wir selbst bestimmen dürfen, was wir mit unserer Freiheit und unserem Geld machen.
 
Jan Kulczyk (*24.06.1950), poln. Unternehmer

Der Staat darf nicht lenken; er soll Bedingungen schaffen, aber nicht Individualitäten formen.
 
Thomas Woodrow Wilson (*28.12.1856-†03.02.1924), amerik. Präsident
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wirtschaftspolitik, Staat

Wenn die Mutter ihrem Kind das Allerbeste wünscht, ist diese Mutter ein guter Mensch. Wenn der Staat für seine Bürger das Allerbeste anordnet, ist er ein Tyrann.
 
Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wirtschaftssystem, Staat

Experteer.de

Wir definieren häufig die Freiheit als jeden Tag neue beliebige Entscheidung. Das ist ein Trugschluss. Die Berufsfreiheit lädt zum Arbeitsvertrag ein, die Ehefreiheit zur Bindung, die Religionsfreiheit zur Zugehörigkeit, die Wissenschaftsfreiheit zur beharrlich vertretenen Erkenntnis.
 
Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter

Wir haben sehr viel Solidarität und sehr viel Gleichheit, aber sehr wenig Freiheit.
 
Hans-Olaf Henkel (*14.03.1940), BDI-Präsident
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Sozialsysteme

Der Kern der modernen Ethik muss die Freiheit sein: die Freiheit des Einzelnen, am globalen Spiel teilnehmen und sich aktiv verwirklichen zu können, und zwar nicht nur zum eigenen, sondern zum Nutzen aller.
 
Hans-Olaf Henkel (*14.03.1940), BDI-Präsident
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Marktwirtschaft, Globalisierung

Was sind das für Reformen, die uns Wände voll neuer Gesetze, Novellen und Durchführungsverordnungen bringen? Liberale Reformen sind es jedenfalls nicht. Es sind Reformen, die in immer ausgeklügelterer Form Bürger in neue Abhängigkeiten von staatlichen Organen bringen, wenn nicht sogar zwingen.
 
Ludwig Erhard (*04.02.1897-†05.05.1977), ehem. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wirtschaftspolitik, Reformen, Staat