Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht. Wirtschaftszitate - ...wenn es um Wirtschaft geht.
 

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Schlagworte

AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Übersicht: Alle Verfasser
AB CDEF GHIJ KL MNO PQR STU VWXYZ
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Über Wirtschaftszitate
» Impressum

www.focus-money.de/abo

 

Steuer

Es wurden 17 Einträge zum Thema Steuer gefunden.

Die hohen Steuern und Abgaben machen die Lohnerhöhungen zu einem hohlen Osterei.
 
Otto Kentzler (*30.10.1941), Unternehmer, Präsident des ZDH
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Lohnerhöhung

Steuern sind unser Beitrag für eine zivilisierte Gesellschaft.
 
Unbekannt. Unbekannt Leitspruch der US-Steuerbehörde IRS
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Steuerrecht

Jede neue Steuer hat etwas erstaunlich ungemütliches für denjenigen, der sie zahlen soll.
 
Otto von Bismarck (*01.04.1815-†30.07.1898), Dt. Staatsmann
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Steuererhöhung

Erst nimmt Schwarz-Rot den Menschen die Kohle und dann auch noch das Fleisch. Da ist jede Grillparty schnell zu Ende.
 
Rainer Brüderle (*22.06.1945), FDP
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Politik, Stimmung

Es ist mit Händen zu greifen, dass die Steuerpolitik nicht konzeptionell gedacht ist.
 
Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter

Die guten Menschen geben ihr eigenes Geld, die Gutmenschen - wie sie da sitzen - verteilen das Geld anderer Leute.
 
Guido Westerwelle (*27.12.1961), FDP-Politiker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Umverteilung

Wir haben in Deutschland kein Einnahmenproblem, sondern ein Ausgabeproblem.
 
Friedrich Merz (*11.11.1955), CDU-Wirtschaftspolitiker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Sparen, Haushalt, Deutschland

Wer liebt zum Beispiel auf dieser Erde, // Ich will mal sagen, die Steuerbehörde?
 
Wilhelm Busch (*15.04.1832-†09.01.1908), dt. Zeichner u. Satiriker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Steuerzahler

Experteer.de

Man muss sich gar nicht aggressiver Marketingtechniken bedienen.
 
Karl-Heinz Grasser (*02.01.1969), österr. Finanzminister. Grasser zum Vorwurf, mit niedrigen Steuersätzen deutsche Unternehmen nach Österreich zu locken.
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Standortdebatte, Abwanderung

Die Automobilindustrie hat nicht die individuelle Mobilität sozial erreichbar gemacht, damit sie mit Strafsteuern und Preisexzessen wieder beschränkt wird.
 
Bernd Gottschalk (*10.06.1943), VDA Präsident
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Ökosteuer

Es macht die Bürger fröhlich, wenn sie weniger Steuern zahlen müssen.
 
Hans Eichel (*24.12.1941), ehem. Bundesfinanzminister
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Steuererhöhung

Ich bin geldgierig. Als Finanzminister muss man geldgierig sein.
 
Hans Eichel (*24.12.1941), ehem. Bundesfinanzminister
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Politik

Diejenigen Ausreden, in denen gesagt wird, warum die AG keine Steuern bezahlen kann, werden in einer sogenannten Bilanz zusammengestellt.
 
Kurt Tucholsky (*09.01.1890-†21.12.1935), dt. Journalist und Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Bilanz

Es kann nicht sein, dass Spekulation auf Kosten der Steuerzahler stattfinden kann.
 
Wolgang Clement (*07.07.1940), ehem. Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit. Clement zu den Plänen Vodafones, Teile des Mannesmann-Kaufpreises steuerwirksam abzuschreiben.
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Spekulation, Steuerrecht, Steuerzahler

Kapital wird aus steuerlichen Gründen planmäßig fehlgeleitet. Das Steuerrecht stellt die Welt der ökonomischen Vernunft auf den Kopf.
 
Paul Kirchhof (*21.02.1943), ehem. Bundesverfassungsrichter. Kirchhof zu den Plänen Vodafones, Teile des Mannesmann-Kaufpreises steuerwirksam abzuschreiben.
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Steuerrecht

Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen, der hat auch das Recht, Steuern zu sparen.
 
Harald Schmidt (*18.08.1959), Entertainer
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Steuererklärung

Zur Zeit ist jede Steuererhöhung Gift, auch eine Rolex-Steuer oder ähnliches.
 
Wolgang Clement (*07.07.1940), ehem. Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit. Clement zur Idee von Joschka Fischer, Luxuswaren wie Rolex-Uhren mit einem erhöhtem Mehrwertsteuersatz zu belegen.
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Steuererhöhung, Mehrwertsteuer, Luxus